Der goldene Schuss

Gestern wurde mir endgültig der goldene Schuss von Square Enix verpasst und jetzt bin ich wirklich abhängig:

Ja, so ist das. Gestern kam per Newsletter die Nachricht rein, dass Final Fantasy XIV endlich vorbestellbar ist. Sowohl für den PC als auch für die PS3. Für den PC gibt es sogar schon die Collector’s Edtion, bei der ich natürlich ohne lange zu überlegen zuschlagen musste.

Jetzt kommen wir zu dem Problem an der Sache, der Part mit den suchtgesteuerten Entscheidungen: eigentlich will ich Final Fantasy XIV ja lieber auf der PS3 zocken, aber glaubt Square Enix ernsthaft, dass ich seelenruhig dasitzen und auf das Release der PS3 Version im März 2011 warten könnte, wenn man am PC bereits Ende September durchstarten darf? Natürlich glaubt Square Enix das nicht, deswegen sind die beiden Veröffentlichungen (vermutlich) auch zeitlich versetzt, damit solche Dopeheads wie ich das Spiel zweimal kaufen – nur um keine Sekunde zu verpassen.

Jedenfalls bin ich voll startbereit für Calaelen’s kleine FFXIV Community. Und mit dem Gästepass der Collector’s Edition und dem zweiten Account, der bei der PS3 Version dann zwangsweise enthalten ist, gewinne ich vielleicht sogar noch jemand anderen für das Spiel – ich habe da auch schon ein semi-williges Opfer im Auge. Oder in anderen Worten: ich werde meine Mitmenschen so anfixen, wie ich damals angefixt wurde. Wie nennt man das dann? Virale Kundenbindung?

Square Enix is my dealer and I’m her little tool.

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare

  1. Longasc

     /  9. Juli 2010

    Gratulation! :)

    Antwort
  2. Willkommen im Club !
    CE ist vorbestellt, aber ich warte ebenfalls auf die PS3 Version. So ist das wenn man einfach NICHT warten kann, weil man irgendwie ja doch „süchtig“ ist ;)

    Antwort
  3. Die FF14-CE habe ich mir nun auch bestellt – und für meine Frau gleich mit… stornieren geht ja zur Not immer noch. :)

    Ich bezweifle zwar, dass es mich wirklich auf Dauer halten wird, aber ich will es auf jeden Fall mal anspielen. Auch wenn es wohl wirklich nicht nötig ist, so ist das mit dem „nur einen Charakter“ schon… hmmmm.

    Ursprünglich wollte ich ja sogar mal vor Jahren in FF11 reinsehen und hatte mir eine Packung mal gekauft. Die steht bisher leider noch ungeöffnet bei mir rum mit dem Freimonat, da ich nie so recht dazu gekommen bin.

    Allerdings bin ich mal gespannt und werde sicherlich mit ein paar Leuten aus Aion mal in FF14 reinschnuppern. Da ich immer zwei Spiele parallel spiele und WoW demnächst (vermutlich) ausläuft, sollte ich mich ja nach einem weiteren umsehen.

    Wobei… theoretisch habe ich ja noch mein LotRO-Lifetime, in das ich bisher aber noch nicht so wirklich reingesehen habe.

    Antwort
    • Auch wenn es wohl wirklich nicht nötig ist, so ist das mit dem „nur einen Charakter“ schon… hmmmm.

      Was genau meinst Du?

      Eine LotRO-Lifetime habe ich auch noch am Laufen, solltest Du Dich also doch mal entscheiden da mehr einzusteigen, dann melde Dich einfach mal ;-)

      Antwort
  4. Naja, ich hatte das so verstanden, dass man einen Charakter spielen kann und weitere Charaktere zusätzlich kosten. Das mag kein Problem sein, da man mit dem einen Charakter anscheinend jede Ausrichtung spielen kann.

    Ich habe allerdings gerne für unterschiedliche Spielkonzepte unterschiedliche Charaktere. Auch bei UO gab es ja ein extrem freies System, aber auch dort habe ich dann unterschiedliche Charaktere für unterschiedliche Spielrichtungen gehabt.

    Klar, einiges kann man verbinden. Aber… hm… ich weiß auch nicht genau, wie ich es beschreiben soll. Das ist an sich auch kein wirkliches Problem. Vielleicht reißt es mich ja trotzdem mit. :)

    Ich bin zwar definitiv jemand, der sich in seinen Main verbeißt, aber ich habe trotzdem gerne meine Twinks für zwischendurch. Hm, schwer zu erklären. Naja, einfach mal schauen.

    Ich habe mich jedenfalls sehr gefreut, als ich die Nachricht von dir im Twitter gelesen habe, dass die CE bestellbar ist und hätte es ansonsten sicherlich verpasst. Dabei gehört FF14 neben TERA und GW2 zu den Spielen, die ich mir definitiv ansehen will. Ob es zu mehr reicht? Mal schauen.

    Antwort
    • TERA hat ebenfalls meine Neugier geweckt, ich bin schon sehr gespannt wie sich das entwickelt.

      Das mit den Charakteren ist anfangs in der Tat sehr gewöhnungsbedürftig, aber für mich liegt der Vorteil klar auf der Hand: eine stärkere Bindung zum eigenen Charakter. Du hast keine Horde auswechselbarer Helden, sondern erstellst Dir einmal einen Avatar, in dessen Rolle Du sämtliche Abenteuer bestehst. Deine Truppe steht vor einem Boss für den noch ein Schwarzmagier fehlt? Kein Problem! Du gehst heim, hängst die Plattenrüstung in den Schrank und ziehst Dir einen schwarzen Spitzhut aus Samt auf, schon machst Du Magieschaden und keinen physischen Schaden mehr. Ist doch besser mit dem gleichen, gewohnten Charakter zu kommen als einen anderen Charakter in die Gruppe zu schicken. Das erhöht auch gleichzeitig den RP-Faktor enorm ;-)

      Allerdings muss ich gestehen, dass ich den angehobenen Preis von 3,- EUR für weitere vollwertige Charaktere schon recht dreist finde. 1,- EUR wie beim Vorgänger hätte es auch getan.

      Antwort
      • Hm, gerade vom Rp-Faktor her habe ich da Bauchschmerzen. Zwar kann ich einiges natürlich kreativ umschreiben, dass der Magier nun sein Schwert auspackt oder wie auch immer, aber so richtig geht das dann nicht, wenn der sonst schwächliche Magier plötzlich den Mega-Titan tankt.

        Beispiel aus FF9: Wenn Vivi plötzlich anfängt, Schild und Schwert und Rüstung auszupacken, wird es für mich da leicht unglaubwürdig. Wenn Beatrix plötzlich anfängt, die Leute zu heilen, würde ich ebenso die Augenbraue hoch ziehen, solange es nicht mit Potions ist.

        Oder FF10: Wenn Yuna plötzlich Platte trägt und alles umhackt, dann würde ich stutzen. Wenn Wacca plötzlich im Kittel vor mir steht und einen auf Magier macht ebenso.

        Klar, das sind alles die Offline-Teile und die sollte man mit FF14 erstmal nicht vergleichen. Ich wollte es nur mal mit Beispielen unterlegen, was ich meinte, dass ich – glaube ich – mir da schwer mit einem durchgängigen Charakterbild tun würde.

        Aber natürlich kann man das mit entsprechenden Rp-Konzepten ein wenig abfangen. Naja, mal sehen. Man muss das ja alles nicht immer so eng sehen. Das kommt sicherlich auch letzten Endes darauf an, wie es umgesetzt ist und wie es von der Community so gespielt wird.

        Zu Tera: Ich befürchte, es wird – wie so häufig – nicht im europäischen Markt funktionieren, denn nach dem, was ich so gehört habe, ist die soziale Komponente extrem stark. Und so langsam aber sicher verliere ich meinen Glauben in europäische Communities. :(

        Da wo der Europäer jammert und flamed, scheint man beispielsweise in Korea einfach zu kämpfen. Zumindest ist es in Aion in Korea wohl nicht so, dass gleich die Flame-Keule ausgepackt wird, wenn eine Festung mal fällt, sondern es wird einfach akzeptiert. Zumindest soweit ich mitbekommen habe (geht ja nur vom Hörensagen).

        Aber mal schauen. Ich würde mich freuen, wenn ich mich täusche – sowohl im Falle von Tera als auch bei FF14.

        Antwort
  5. Ich werde stark bleiben…FF ist nix für mich…genau, Carschti muss stark bleiben *kicher* Werds mir aber, wenne s irgendwann ne Schnupperversion gibt, irgendwann mal anschauen, bestümmt. Irgendwas muss ja dran sein am Phänomen FF.

    Antwort
  6. Ich gehe mal schwer davon aus das man dann auch nachher die Möglichkeit haben wird seinen Char vom PC auf die PS3 zu transferieren – wäre sicherlich gerne gesehen in der COmmunity.

    ALso bisher sagt mir die BETA noch nicht so wirklich zu, aber Dir wird man das Game eh nicht schlecht reden können. Werde die Tage noch mal rein schauen wenn es die Zeit zulässt, denn ab heute geht die BETA 24h rund um die Uhr und nicht nur in so kleinen Zeitfenstern wie bisher.

    Antwort
    • PS3 und PC ist alles das Gleiche. Du musst Dich an der PS3 dann nur mit dem Login vom PC einloggen und schon hast Du Deine Charaktere.

      Und nein, die Vorfreude kann mir wirklich keiner nehmen. Beim 11er war es auch schon so, dass viele Leute behauptet haben es wäre schlecht, weil es zu „undurchsichtig“ und nicht einsteigerfreundlich genug wäre. Und genau das hat mir an dem Spiel ja auch so gut gefallen. Ich denke, FFXIV und ich werden gute Freunde.

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: