Ich glaub die Russen sind da

GameGuard vs. Kaspersky

Ich bin bereits mehrmals abseits des Blogs von interessierten Lesern bzgl. Aion angeschrieben worden. Es geht dann immer um spezielle Infos zu dem Spiel, technische Fragen, Hintergrundinfos und dergleichen. Allen diesen Leuten schreibe ich dann zusätzlich, dass sie mit Aion ein Problem haben werden wenn sie eine Security Lösung aus dem Hause Kaspersky nutzen. Für diese Leute habe jetzt ich einen Guide zur korrekten Einstellung von Kaspersky zusammengeschrieben, den ich hier veröffentlichen will. Diese Informationen sind nämlich zu wichtig, als dass ich sie irgendwem vorenthalten will.

Der Guide stützt sich zwar auf Kaspersky Internet Security 2010, sollte sich aber genauso auf die Produkte Kaspersky Anti Virus 2009, Kaspersky Internet Security 2009 und Kaspersky Anti Virus 2010 anwenden lassen. Wie es mit früheren Versionen aussieht kann ich leider nicht sagen und für solche auch keine 100%ige Garantie geben, dass der Guide anwendbar ist. Da die erworbenen Lizenzen aber für jede Produktversion gültig sind empfehle ich ein Upgrade auf die neue Version 2010. Dieses kann auf der offiziellen Homepage heruntergeladen werden. (Danke an Lemmi für die Erwähnung!)

Hinweis: die nachfolgenden Schritte sind unbedingt vor dem ersten Start von Aion durchzuführen!

Vorbereitung

Die zu überprüfende Objekte des proaktiven Schutzes werden neu definiert.

Aion benutzt den GameGuard. Das ist eine recht aggressive ScanEngine um Botter und Hacker aus dem Spiel auszusperren. Leider scannt der GameGuard dabei wirklich alles was an laufenden Prozessen unterwegs ist und klemmt sich dafür in den Speicher. In seiner Arbeitsweise ähnelt er dabei einem Rootkit – das halte jetzt sogar ich als abgebrühter Metaller für bösartig. Außerdem installiert der GameGuard einen Treiber auf dem System um lauffähig zu sein. Beides mag der Kaspersky nicht, daher müssen wir die Überprüfung solcher Gegenstände deaktivieren. Dazu müssen in Einstellungen » Proaktiver Schutz mittels dem Button „Einstellungen…“ die Einträge Versteckte Treiberinstallation und Verstecktes Objekt deaktiviert werden.

Aion vertrauenswürdig machen

Die Datei Aion.bin muss in "Gefahren und Ausnahmen" über den Knopf "Einstellungen..." der Ausnahmen als vertrauenswürdig definiert werden.

Nun müssenn wir Aion noch als vertrauenswürdig definieren, damit es gestartet werden und den GameGuard installieren kann. Hierzu einfach in Einstellungen » Gefahren und Ausnahmen unter Ausnahmen in den Einstellungen die Datei Aion.bin hinzufügen. Das geht in dem kleinen Fenster unterhalb des Reiters „Vertrauenswürdige Programme“ mittels dem mit einem Plus gekennzeichneten Knopf Hinzufügen » Durchsuchen. Diese Datei befindet sich innerhalb des Installationsordners im Unterordner bin32. Leider kann man im Kaspersky nur *.exe Dateien auswählen. Daher muss die Datei über die Eingabe des kompletten Pfades inklusive Dateinamen in dem „Öffnen“ Dialog hinzugefügt werden. Kaspersky fragt dann auch nach, welche Aktionen der Datei nicht länger überwacht werden sollen. Hier einfach alles anhaken und der Datei somit absolute Freiheit einräumen.

"Hinzufügen » Durchsuchen" erlaubt es dem Nutzer die Datei Aion.bin durch eigene Angabe des kompletten Pfades vertrauenswürdig zu machen.

GameGuard vertrauenswürdig machen

GameGuard.des und GameMon.des müssen ebenso als vertrauenswürdig definiert werden.

Nachdem nun alle bisherigen Schritte ausgeführt wurden, lässt sich Aion starten. Vorher wäre das nicht ohne Fehler möglich gewesen. Wir starten also jetzt Aion das erste Mal und lassen es den GameGuard installieren, der allerdings nach seiner Installation von Kaspersky behindert wird und in den meisten Fällen mit einer Fehlermeldung abraucht (seltsames koreanisches Wischiwaschi, das keine Sau versteht). Falls er ohne Fehlermeldung starten sollte, ist die Wahrscheinlichkeit trotzdem noch groß, dass er sich in einem instabilen Zustand befindet und den Rechner killt. Daher müssen wir den GameGuard nach seiner Installation durch Aion noch vertrauenswürdig machen. Eventuell laufende Instanzen von Aion müssen zuerst beendet werden. Wie schon die Aion.bin zuvor müssen die folgenden Dateien in die Liste der vertrauenswürdigen Anwendungen aufgenommen werden:

  • bin32\GameGuard.des
  • bin32\GameGuard\GameMon.des

Diese beiden Dateien sind erst nach der Installation des GameGuard verfügbar, vorher tauchen sie nicht auf. Auch hier gilt wieder: keinerlei Überprüfung, alle Haken setzen.

Aion als Admin ausführen

Benutzern von Windows Vista empfehle ich dringend den NCsoft Launcher als Admin auszuführen. Ansonsten kann es sein, dass der GameGuard beim Patchprozess (den er bei jedem Start anstößt) mit einem Fehler abbricht, weil er keine Schreibrechte im Zielverzeichnis bekommt. Dazu einfach einen Rechtsklick auf die Verknüpfung des Launchers oder direkt die NCLauncher.exe, „Eigenschaften“ wählen und im Reiter „Kompatibilität“ den Haken bei „Als Administrator ausführen“ setzen.

Ab die Post!

Das war’s! Wenn alle Schritte so durchgeführt wurden, wie hier beschrieben, dann sollte Aion beim Starten keine Probleme machen. Sollte es Fragen zu dieser Beschreibung geben oder trotzdem zu Problemen kommen, dann einfach die Frage in den Kommentaren absetzen und ich werde sehen, wie ich helfen kann.

Advertisements
Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare

  1. Lemmi

     /  27. Juli 2009

    Hallo Ben!

    Damit die Anleitung auf jedenfall klappt empfehle ich jeden, der eine ältere Kaspersky Version hat auf die aktuellste umzusteigen.

    Das schöne an dem Schutzprogramm ist, dass die alten Lizenzen auch für die neue Version einsetzbar sind. Nur bei der alten Version benutzerdefiniert deinstallieren und die Registrierungskeys nicht mit deinstallieren. Dann gibs keine Probleme.

    Ihr findet die neuen Versionen auf der Homepage von Kaspersky.

    http://www.kaspersky.com/de/product_downloads

    Gruss Lemmi.

    Antwort
  2. @Lemmi: Da hast Du natürlich vollkommen recht. Vielen Dank für den Hinweis / Zusatz :-)

    Antwort
  3. Auch hier noch mal vielen Dank für das sehr ausführliche Tutorial! eMail ist aufn Weg…

    Antwort
    • @HerrK: Ich habe zu danken und eine Antwort liegt auch schon in Deinem Posteingang ;-)

      Antwort
  4. Ich würde mir soetwas nicht freiwillig installieren. Dagegen ist Warden ja eine lahme Ente.

    Antwort
    • Es gibt aber auch genug Leute, die einfach nur Aion spielen wollen und zufällig den Kaspersky installiert haben. Und eben genau für diese Leute ist der Guide gedacht. Wenn ich mich da schon durchkämpfe, dann kann ich meine Erkenntnisse auch mit der Welt teilen ;-)

      Antwort
  5. Marie

     /  6. August 2009

    hey ben,

    spielt ihr jetzt nicht mehr HDRo? oder habt ihr urlaub? haben im moment viel zu tun und wenig zeit zu zocken und nun sehe ich hier ellenlange einträge über Aion? tststs. so haben wir aber nicht gewettet! wollten wir nicht Moria von den Orks befreien?

    lg, marie (aka elegie)

    Antwort
  6. @Marie: Ja, wir sind derzeit in einem stark verplanten Urlaub und auch die Wochen vorher waren ungemein stressig. Wenn ich da an den Wochenenden nachts ein paar Stunden für die Beta freimachen kann ist das leider schon das Höchste aller Gefühle. Wir wollen jedenfalls versuchen irgendwann demnächst wieder mehr in HdRO online zu sein.

    Antwort
  7. Gut gemacht – weiter so.

    Antwort
  1. Aktuelle Blogroll: WoW Blogs | World of Warcraft Blog
  2. Aion – ein Gnom auf Reisen — Calaelen WoW Gaming Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: