Familiensache

Als wir uns im Dezember letzten Jahres zusammengetan hatten und unsere eigene Gilde „La Familia“ gründeten hatten wir ein klar definiertes Ziel: eine Stammgruppe für Kara aufbauen, heroische Instanzen auf regelmäßiger Basis besuchen und das alles in einem stressfreien und freundlichen Ambiente. Casual und Spaß dabei.

Heute, 4 Monate später, freut es mich zu sehen, dass es einfach funktioniert. Wir haben unsere Stammgruppe für Kara, auch wenn wir aufgrund eines mangelnden Heilers und DDs noch immer 2 Randoms brauchen, und 3 heroische Instanzen sind für uns bereits auf Farmstatus, fast könnte man diese Liste noch um einen vierten Eintrag erweitern – aber eben nur fast. Für viele, die Kara bereits zum Frühstück vernaschen, mag das jetzt nicht nach viel klingen, lasst es mich daher etwas verdeutlichen: Mit einer Gruppe, bei der 4 Leute zu 100% karaunerfahren waren und weitere 2 Kara lediglich zweimal von innen gesehen haben, haben wir es im ersten Anlauf bis Aran geschafft und diesen auch gelegt. Siechhuf brachten wir im ersten Anlauf auf 49%. Alle Bosse, bis auf die Maid, waren beim ersten Versuch down – für die Maid fehlte uns beim ersten Anlauf einfach der 3. Heiler wodurch unser Maintank einfach zu schnell den Löffel abgegeben hatte. Ja, selbst der Kurator lag beim allerersten Versuch dieser frischen Gruppe und der ist mal wirklich eine Herausforderung für Neulinge! Ein Randomheiler der Gilde „Power of Light“, der bei unserem ersten Run dabei war, fand die gezeigte Leistung sogar dermaßen gut, dass er uns ein Gildenbündnis vorgeschlagen hatte. Geht’s noch erfolgreicher für eine kleine Gilde?

Es macht mich wahnsinnig stolz zu sehen, dass das so gut klappt. Tolle Leute, tolle Leistung, tolle Stimmung, tolles Spielerlebnis! Soviel Spaß hat mir WoW schon lange nicht mehr gemacht.

Da freut es mich umso mehr die Fertigstellung unserer Gildenhomepage anzukündigen – alles in feinster Kleinarbeit von mir gebastelt. Das Forum fehlt zwar noch, aber darum kümmere ich mich bereits.

Und zum Abschluss möchte ich hier nochmal ein bisschen Werbung betreiben: Wenn Ihr ein Heiler oder DD seid, der auf Arygos noch eine Festanstellung als Mitglied einer Karagruppe sucht, dann bewerbt Euch doch bei uns. Besonders gefragt sind Schattenpriester und Heilerschamanen. Wir sind echt ein lustiger Haufen und haben den Spielspaß an oberster Stelle.

La Familia – Spiel, Spaß und Spannung in Azeroth!

Advertisements
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare

  1. Erster! ^^

    Gratuliere zu dem Erfolg. :-) Ich selbst versuche mit einem Gildenkollegen eine zweite Kara Gruppe in der Gilde zu etablieren. Und das ist echt nicht einfach. Von daher Respekt zu der Leistung.

    Und nett gemachte HP. :-)

    Antwort
  2. Viel Erfolg!

    Wünsch euch alles gute für den weiteren Verlauf. Schade das ich nicht auf eurem Server spiele *seuftz*

    Eure Gilde klingt nach allen, was wir damals mit Amentia versucht haben auf zu bauen. Ist leider an der zerstörerischen Kraft einzelner Profilneurotiker kaputt gegangen :-(

    Antwort
  3. @Shirania: Ja, dass sowas ziemlich kompliziert und nervenaufreibend sein kann haben wir bei unserer vorherigen Gilde auch festgestellt – da war der Aufbau der Karagruppe leider alles andere als einfach. Ich wünsche Euch, dass Ihr das hinbekommt! Und danke für die netten Worte :-)

    @Calaelen: Ha! Und prompt bewirbt sich der Gnom bei uns. So ist das also, wenn man seine eigenen Fanboys hat *Brust anschwell*
    Ich kenne diese Leute, die Du meinst. Aber solche schließen wir von vornherein gleich aus. Da wir ein bei uns eine Regelung und auch ein Aufnahmeritual haben, dass von derartigen Leuten als „zu streng“ falsch verstanden wird, der passt nicht zu uns und sucht eine andere Gilde. Leute, die sich an diesen Regelungen nicht stören und diese somit auch richtig verstehen, sind exakt die, die auch zu uns passen – und zu denen wir passen. Natürliche Auslese ;-)

    Antwort
  4. Ja, solche Leute können einem echt den Spaß am Spiel verderben. Von daher die neuen mitglieder immer ganz genau anschauen und bei nicht gefallen einfach ohne Rücksicht auf Verluste aus der Gilde werfen. Oder in Fermíns Gilde wird das wohl eher ein Tiefer See sein in den die Leute geworfen werden. ;-)

    Antwort
  5. @Shirania: Betonschuhe-Massenfertigung. Das Geschäft boomt. Vor allem bei der Allianz.

    Antwort
  6. @Shirania *ZUNGE AUSTRECK*

    Da warst du echt 2min schneller… dabei ist mein Google Reader echt flott mit Updates

    @Fermin: Mit der natürlichen Auslese ist so eine Sache. Menschen verändern sich mit der Zeit (wenn sich persönliche Ziele – epix – ändern)

    Antwort
  7. Glaube mir Fermín, nicht nur bei der Allianz würde das Boomen…. *seufz* Seit Burning Crusade wird es bei der Horde immer schlimmer. Zumindestens kommt mir das so vor. :-(

    Antwort
  8. @Calaelen: Da gebe ich Dir vollkommen recht. Es gäbe für unsere Gruppe wohl auch keinen Grund nach Kara zu gehen, wenn man dort nicht durch Drops oder heroische Marken die Möglichkeit erhalten würde, sich selbst über das maximale Level hinaus zu verbessern. Aber es ist immer noch ein Unterschied, ob ich mir T4/T5 innerhalb von einer Woche zusammenfarme um mir dadurch selbst huldigen zu können oder ob das auch gerne mal ein halbes Jahr dauern darf und ich dafür eine zuverlässige und eingespielte Gruppe habe, mit der ich super auskomme.

    @Shirania: Da ich selbst ein Kind des brennenden Kreuzzugs bin erlaube ich mir hier einfach mal kein Urteil. Aber ich habe schon von vielen Hordespielern gehört, dass die Einführung der Blutelfen der Horde mehr geschadet als gedient hat.

    Antwort
  9. Hach das klingt einfach toll und ich würde sofort beitreten wenn… ja… wenn ich nicht Horde spielen würde :(.
    Muss wohl doch mal Allianz auf Arygos anfangen… und zwar ernsthaft ^^

    Ich hoffe, die Gilde bleibt so wie sie ist und wird nicht durch irgendwelche Deppen zerstört, die möglichst schnell möglichst viel raiden wollen – meine ex-Gilde ist ja irgendwie auf den Trichter gekommen *seufz*.

    Und die Homepage sieht toll aus! :)

    Antwort
  10. @Quilara: Möglichst schnell möglichst viel raiden wollen wir gar nicht, können wir auch nicht. Aber wir wollen uns neuen Herausforderungen stellen und so durch Verbesserung des Grupenspiels gemeinsam wachsen. Beispiel TdM: Wir waren bisher einmal drin, haben’s nicht bis zum Endboss geschafft, sind einige Male kaputtgemacht worden hatten aber trotzdem unseren Spaß dabei. Und beim nächsten Versuch kommen wir sicherlich auch mal bis zum Ende ;-)
    Tja, und wenn Du Deinen Main endlich mal bei der richtigen Fraktion hast, dann können wir gerne drüber reden. Gilt übrigens auch für Vaye – solange es sich bei ihm nur um einen Freizeitallianzler handelt sehe ich da leider schwarz. Und schimpf ihn mal, er hat sich im Bewerbungsformular bei dem Namen seines Charakters verschrieben (Memo an mich: fette rote Warnung in’s Bewerbungsformular einbauen).

    Und danke für’s Lob :-)

    Antwort
  11. Seeehr schicke Gildenwebsite!

    Kleine Frage/Anmerkung: Ist das gewollt das der große Nachtelf im Header den Kopf teilweise abgeschnitten hat? ;)

    Weiterhin viel Spaß & Erfolg…

    Antwort
  12. @HerrK: Vielen Dank! Und ja, das ist gewollt. Zum einen der Entfremdung dienlich, damit die den Don repräsentierende Figur etwas Respekt beim Betrachter erzeugt. Ausserdem kommt hinzu, dass es ein alleiniges Gildenoberhaupt bei uns als solches nicht gibt. Der Don sind wir sechs Gildengründer. Daher auch die anderen im Hintergrund.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: